Schülerdemo in Aarau
Aarau

Schüler demonstrieren gegen Sparmassnahmen

Am Mittwochnachmittag demonstrierten Schüler in der ganzen Schweiz gegen die Sparmassnahmen in der Bildung. Wir waren in Aarau vor Ort.

Am frühen Mittwochnachmittag versammelten sich in Aarau, Luzern, Zürich, Basel und Genf Schüler aus der ganzen Schweiz und demonstrierten zusammen gegen die Sparmassnahmen in der Bildung. Rund 150 Schüler und Schülerinnen aus dem ganzen Kanton Aargau nahmen an der Kundgebung in Aarau teil. Unter dem Hashtag #KeLoscht eroberte man auch die Sozialen Netzwerke und veröffentlichte aktiv Bilder und Videos von den jeweiligen Standorten.

Bei den Demonstrationen ging es vor allem darum, gegen die Sparmassnahmen im Bildungsbereich zu demonstrieren. Letztes Jahr sorgte diesbezüglich besonders der Kanton Luzern für Aufsehen. Hier schickte man die Schüler für 4 Wochen in die Ferien, damit man so die Löhne der Lehrpersonen sparen konnte.

Werbung

Quelle: Radio Argovia

Quelle: Radio Argovia