küPenaltypfiff_
Aargau

Schiri Sascha Amhof: Saubermann und nicht Buhmann

Der Aargauer Schiedsrichter Sascha Amhof hat im Cup-Halbfinalspiel in Winterthur zurecht einen Foulpenalty zugunsten des späteren Siegers FC Basel gepfiffen. Das sagt der oberste Schiedsrichter der Schweiz.

Es ist das grosse Diskussionsthema nach den gestrigen Halbfinalspielen im Schweizer Fussballcup. Im Spiel zwischen David FC Winterthur und Goliath FC Basel zeigt Schiedsrichter Sascha Amhof in der 51. Minute auf den Penaltypunkt. Nach einer Szene, bei der Winterthur-Captain Patrick Schuler den Ball wegspediert, mit seiner Grätsche aber Basel-Stürmer Marc Janko mit einer Grätsche von den Beinen holt.

Der FCB nutzt den Penalty zum vorentscheidenden 1:0 und gewinnt am Schluss 3:1. Sascha Amhof ist im Schweizer Fernsehen auch nach Ansicht der Videobilder überzeugt, den Penalty korrekt gepfiffen zu haben. Das bestätigt Lugi Ponte, Präsident des Schweizerischen Schiedsrichterverbandes, auf Anfrage von Radio Argovia: «Sascha Amhof hat alles richtig gemacht.»

Quelle: Radio Argovia