Foto: Keystone

Aargau

Partnervermittlung für Menschen mit Behinderung

Menschen, die mit einer Behinderung leben, haben es schwieriger, einen Partner oder eine Partnerin fürs Leben zu finden. Die Stiftung Schürmatt will dem nun entgegen wirken - mit einer Partnervermittlung.

«Schatzkiste Argovia - Partnervermittlung für Menschen mit Behinderung», heisst das Projekt. Gesucht werden Menschen für gemeinsame Freizeitaktivitäten, Hobbys bzw. eine Beziehung, heisst es in der Mitteilung der Stiftung.

Das Lebensumfeld von Menschen mit Behinderung sei oft nicht so gross und teilweise seien die Menschen nicht so mobil, das könne die Suche nach einem Partner zusätzlich erschweren.

Die Schatzkiste Argovia ermöglicht erwachsenen Menschen mit Behinderungen den Zugang zu einer Partnervermittlung, so soll auch die Lebensqualität verbessert werden. Die Öffentlichkeit soll zudem für die Bedeutung der Partnerschaft, Sexualität und soziale Beziehungen von Menschen mit Behinderungen sensibilisiert werden. 

Wer will mithelfen?

Für die Schatzkiste Argovia suchen die Organisatoren noch freiwillige Mitarbeiter. Interessenten können sich hier melden.

Michael Wettstein

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia