Foto: Keystone

Aargau

Optimistische Aussichten - aber auch negativer Nebeneffekt

Die Aargauer Wirschaft schaut so optimistisch in die Zukunft, wie schon lange nicht mehr. Vor allem der Maschinenbau- und Elektrosektor soll zulegen. Dies hat aber auch eine Schattenseite.

Der Maschinen- und Elektrosektor profitiert vom weltweiten Konjunktur-Aufschwung und vom abgeschwächten Franken. 

Die Umfrageteilnehmer gehen sogar von einem leichten Stellenausbau aus. Trotzdem kann es sein, dass weiter Unternehmen eine Massenentlassungen ankündigen werden, wie dies im vergangenen Jahr u.a. General Electric und Rockwell getan haben. Insgesamt sei aber ein Ausbau zu erwarten.

Gewerkschaft nicht ganz so optimistisch
Jetzt anhören

Trotz positiven Aussichten: Als Nebeneffekt wird sich der Fachkräftemangel verschärfen, prophezeit Peter Lüscher, Geschäftsleiter der Aargauischen Industrie- und Handelskammer. Der Fachkräftemangel müsse nun um so stärker bekämpft werden. Es könne ja nicht sein, dass man am Ende verkaufen könnte, wegen fehlendem Personal aber nicht produzieren kann.

Michael Wettstein

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia