Zofingen

Neuer WM-Rekord für Seriensiegerin Pooley

Emma Pooley hat beim Powerman Zofingen zum 4. Mal in Serie den Weltmeistertitel in der Langdistanz geholt. Das hat vor der Wahlzürcherin noch niemand geschafft.

Sie durfte sich 2014, 2015 und 2016 als Powerman-Siegerin feiern lassen - und nun auch bei der Ausgabe 2017: Die Britin Emma Pooley. 4 WM-Titel in Folge, das ist neuer Weltrekord in dieser Sportart.

Im Kanton Zürich zu Hause

Die unglaubliche Siegesserie gehört zumindest teilweise auch der Schweiz. Emma Pooleys Wahlheimat ist seit 2005 Hausen am Albis im Kanton Zürich. Im Argovia-Interview erklärte Pooley im Zielraum, sie sei «super glücklich und sehr dankbar», dass sie wieder die Chance erhalten habe, in Zofingen zu gewinnen. Das sei eine Ehre. Aber es sei auch diesmal brutal hart gewesen, so Pooley.
 
Schweizer Zielvorgabe fast erfüllt
 
Die Schweizer Duathleten vermochten die Zielvorgabe des Verbandes von fünf Platzierungen in den Top 10 fast zu erfüllen. Und das trotz des Forfaits der letztjährigen Vize-Weltmeisterin Nina Brenn nach einem Trainingsunfall. Beste Schweizerin als Vierte war die Bündnerin Nina Zoller, bester Schweizer als Sechster der Berner Rolf Wermelinger.

Roland Kündig

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia