Foto: Zur Verfügung gestellt / Audio: Zur Verfügung gestellt

Schweiz

Neue App will Leben retten

Die neue App «Echo112 - First Responder» will Leben retten. Jeder kann mitmachen und einen entscheidenden Teil zur Rettung beitragen.

Bei einem Notfall zählt jede Sekunde: Je schneller die Retter vor Ort sind, desto eher kann der Patient betreut oder sogar gerettet werden. Die Zürcher Entwicklerfirma Ubique möchte mit ihrer App den Rettungsdienst mit freiwilligen Helfern unterstützen. Jede Person mit einem Erste-Hilfe-Ausweis oder einer anderen medizinischen Ausbildung kann mitmachen.

Bisher haben sich über 400 Personen angemeldet und es werden immer mehr, sagt Ubique-Geschäftsführer Mathias Wellig im Interview mit Radio Argovia. Sobald ein Notfall in der Nähe ausgelöst wird, bekommt man als User eine Push-Mitteilung und kann dabei entscheiden, ob man helfen möchte oder nicht. Besonders in abgelegenen Regionen wie den Bergen ist die App eine gute Variante um möglichst schnelle Hilfe zu gewährleisten. 

Die App ist ab sofort im Apple Store verfügbar und kostenlos. Die Android-Version folgt bald.

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia