FC Wohlen

«Mehr Zuschauer mit attraktivem Fussball anlocken»

Der FC Wohlen startet am Samstagabend in die neue Challenge-League-Saison. Auswärts beim FC Winterthur.

Seit einem Monat ist Ranko Jakovljevic Trainer beim FC Wohlen. Der 50-Jährige sprich von einer guten Vorbereitung seines Teams auf die neue Challenge-League-Meisterschaft hin. Das Kader sei jedoch noch relativ klein. Deshalb rechnet Jakovljevic noch sicher mit zwei Verstärkungen im offensiven Bereich. 

«Wir sind bereit»

Für das Auftaktspiel beim FC Winterthur muss Ranko Jakovljevic jedoch mit dem Personal auskommen, das zur Verfügung steht. Nichtsdestotrotz vermeldet er für die Startaufgabe, dass man bereit sei. Der ehemalige Trainer unter anderem des FC Aarau und des Teams Aargau U18 erwartet von seinem Team, dass es am Samstagabend beim FC Winterthur «mit viel Leidenschaft spielt, Charakter zeigt und von der ersten bis zur letzten Minute marschiert». Man spiele gegen Winterthur wie gegen jeden Gegner mit Mut, ohne Angst, aber auch mit dem nötigen Respekt. Agieren und nicht nur reagieren sei angesagt. Dann, so Jakovljevic, werde man hoffentlich auch punktemässig belohnt. 

 

Roland Kündig

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia