Foto: Keystone / Audio: Keystone

Suhr

Längere Öffnungszeiten für Keba Aarau bewilligt

Der Gemeinderat Suhr hat am Montag der Kunsteisbahn Aarau übergangsweise erweiterte Betriebszeiten bewilligt.

In der nächsten Saison darf die Keba an normalen Tagen bis 22 Uhr für Trainings genutzt werden. Spiele dürfen im Falle eines Falles sogar noch länger dauern - sie müssen aber spätestens um 20 Uhr beginnen und dürfen dann zu Ende gespielt werden, schreibt der Gemeinderat Suhr in einer Mitteilung.

Lärmgutachten erforderlich

Die Übergangsphase startet im Oktober und dauert mindestens eine Saison. Innert neun Monaten müssen die Keba-Verantwortlichen aber ein neues Baugesuch mit den von ihnen gewünschten Öffnungszeiten einreichen. Ausserdem müssen sie ein Lärmgutachten auf dem Ausseneisfeld erstellen lassen.

Reaktionen auf die längeren Öffnungszeiten
Jetzt anhören

Gewissheit frühestens im Juli

Gegen diesen Beschluss des Gemeinderats Suhr können die Anwohner aber noch Beschwerde einreichen. Der Entscheid ist also noch nicht rechtskräftig. Die Einsprachefrist ist 30 Tage - das heisst frühestens Anfang Juli ist klar, ob der Keba-Betrieb in der nächsten Saison bis 22 Uhr möglich sein wird, oder ob es bei der Schliessung um 16:30 Uhr bleibt.

Eis bereits ab August?

Noch nicht entschieden ist, ob die Keba ihren Betrieb bereits im August aufnehmen kann. Für die Hockeymannschaft wäre dies beispielsweise zwingend nötig. Nach aktuell geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen dürfte der Betrieb nämlich erst im Oktober losgehen. Ab Mitte Juli ist der Entscheid des Gemeinderats zu einem entsprechenden Baugesuch zu erwarten.

Quelle: Radio Argovia / Tim Eppler 1.6.2017

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia