Lenzburg
Lenzburg
Foto: Pixabay
Aargau

Kommunale Wahlen & Abstimmungen vom 23. September 2018

Was wurde in eurer Gemeinde entschieden? Hier findet ihr laufend aktualisiert die kommunalen Abstimmungsergebnisse im Aargau von A bis Z.
A

Im Wahlkreis Attelwil sind Markus Baumann (84 Stimmen) und Michel Strub (72 Stimmen) als Gemeinderäte für die neue Gemeinde Reitnau gewählt worden. Das absolute Mehr lag bei 47 Stimmen. Gemeindeammann Roger Lehner hat, obwohl er nicht kandidiert hat, 13 Stimmen erhalten. Markus Baumann hat als einziger der fünf bisherigen Attelwiler Gemeinderäte kandidiert. Michel Strub ist neu in den Rat gewählt worden. Im Wahlkreis Attelwil sind zwei Sitze vergeben worden.

B

Bernhard Scheuber (parteilos) ist neuer Gemeinderat in Bad Zurzach. Er war der einzige Kandidat. Nötig wurde die Ersatzwahl, weil Bruno Dürr aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten war.

In Bözen ist neu Patricia Stocker im Gemeinderat. Sie war als einzige offizielle Kandidatin angetreten. Die Ersatzwahl wurde nötig, weil Markus Steinhardt aus beruflichen Gründen aus dem Gemeinderat zurückgetreten war.

D

Döttingen hat mit Michael Mäder (SVP) einen neuen Gemeinderat. Mäder wird damit Nachfolger von Meinrad Keller (SVP), der aus beruflichen und privaten Gründen zurückgetreten ist.

F

Auch Fisibach hat einen neuen Gemeinderat. Gewählt wurde David Wiederkehr (parteilos) als Nachfolger von Daniel Kistler.

Die Reformierte Kirchgemeinde Frick hat Pfarrer Johannes Siebenmann nicht wiedergewählt. 581 stimmten gegen ihn, 145 für ihn. Im Vorfeld der Wahl war es zu einer heftigen Kontroverse um Pfarrer Johannes Siebenmann gekommen. Markus Fricker, der nach dem Rücktritt von Kirchenpflegepräsidentin Bettina Roth als Kurator eingesetzt wurde, empfahl Siebenmann zur Nicht-Wiederwahl. In Leserbriefen attackierten in der Folge verschiedene Kirchgemeindemitglieder den Pfarrer und warfen ihm unter anderem langweilige Predigten, wenig Empathie, wenig Verlässlichkeit vor. Siebenmann wehrte sich gegen die Vorwürfe.

Werbung

Quelle: Tele M1

K

In Kaiseraugst schafft Jean Frey (SVP) mit 501 Stimmen den Einzug in den Gemeinderat. Sein Konkurrent, Andreas Heller (parteilos), unterlag mit nur acht Stimmen. Damit ist die SVP nach sechs Jahren zurück im Gemeinderat.

L

In Leutwil ist Eva-Christina neu im Gemeinderat. Sie erhielt als einzige Kandidatin 159 von 183 Stimmen.

M

In Mellikon ist eine neue Gemeinderätin für den abtretenden Gemeinderat Simon Knecht gefunden: Gewählt wurde mit 57 Stimmen Christiane Elmer, die als wilde Kandidatin angetreten war. Chancenlos blieben derweil Heidi Voss (19 Stimmen) und Detlef Gebser (11 Stimmen). Die Stimmbeteiligung lag bei hohen 58 Prozent.

Mooslerau wählt Francisco Banos neu in den Gemeinderat. Er war der einzige Kandidat und erhielt 91 von 144 Stimmen. Daniel Dätwyler ist zum neuen Gemeindeammann gewählt worden. Er wird damit Nachfolger von Silvia Morgenthaler, die aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten ist.

O

Im Gemeinderat von Obersiggenthal kommt es zu einer Machtverschiebung: Die SVP verliert ihren Sitz an die SP. Peter Stucki setzt sich mit 897 Stimmen gegen die SVP-Kandidatin Ursula Haag (792 Stimmen) durch. Mit der Wahl von Stucki ist die SP neu mit zwei Gemeinderäten in der Exekutive vertreten.

R

In Reinach ist Julius Giger (617 Stimmen) in den Gemeinderat gewählt worden. Der Parteilose setzte sich im zweiten Wahlgang gegen SVP-Kandidat Thomas Flühmann (510 Stimmen) durch, der im ersten Wahlgang noch am meisten Stimmen geholt hatte. Die SVP verliert damit einen Sitz im Gemeinderat.

Dem ersten Gemeinderat der neuen Gemeinde Reitnau gehören Katrin Burgherr (327 Stimmen), Peter Hochuli (245 Stimmen) und Uwe Matthiessen (245 Stimmen) an. Das absolute Mehr lag bei 194 Stimmen. Nicht mehr im Rat sind Vizeammann Rolf Trösch (195 Stimmen) und Herbert Fischer (126 Stimmen). Im Wahlkreis Reitnau haben alle fünf bisherigen Gemeinderäte kandidiert, es gab aber nur drei Sitze zu vergeben.

In Rekingen war eine Gemeinderatswahl nötig, nachdem SP-Gemeinderat Marc Bamberger seinen Rücktritt erklärt hatte. Gewählt wurde Bernhard Schiesser.

Carlo Blättler ist neuer Gemeinderat in Rüfenach. Er erhielt 174 Stimmen. Gegenkandidat Remo Nikles war chancenlos (5 Stimmen).

S

Nadine Baur ist neue Gemeinderätin in Sarmenstorf. Als Vizeammann wurde Matthias Baur gewählt.

U

In Uerkheim schliessen sich die Einwohner- und Ortsbürgergemeinde zusammen. Der Entscheid ist mit 288 zu 22 Stimmen deutlich.

V

In Villnachern wurde Lukas Bopp mit 268 von 413 Stimmen (Absolutes Mehr: 207) im 1. Wahlgang neu in den Gemeinderat gewählt. Lukas Bopp war kein offizieller Kandidat, machte sich jedoch mit Flugblättern und Flyern für seine Wahl stark. Nach Bekanntgabe des Resultats hat er die Wahl angenommen. Der offizielle Kandidat Willi Schurr erzielte 110 Stimmen, verpasste somit das Absolute Mehr von 207 Stimmen deutlich.

Quelle: az Aargauer Zeitung / Zofinger Tagblatt / sda / Radio Argovia