SPORTGALA

Kathrin Stirnemann Aargauer Sportlerin 2017

Im vierten Anlauf hat es geklappt: Die 28-jährige Gränicher Mountainbikerin gewinnt die Wahl an der Aargauer Sportgala im GoEasy in Siggenthal.

Vor drei Jahren Stand Radprofi Silvan Dillier Kathrin Stirnemann vor der Sonne, vor zwei Jahren Rico Peter und letztes Jahr das Judoteam Brugg. Bei der vierten Nomination für den Titel Aargauer Sportler des Jahres stand die 28-jährige Gränicherin, ihres Zeichens Europa- und Weltmeisterin in ihrer Mountainbike-Paradedisziplin Eliminator, zuoberst auf dem Podest. In der Publikumswahl erhielt Kathrin Stirnemann am meisten Stimmen vor Kunstturner Oliver Hegi aus Schafisheim (EM-Silber am Reck) und Handballer Marcel Hess aus Beinwil am See (Cupsieg mit Pfadi Winterthur als Captain und 112-facher Internationaler). 

«Feines Filet mit Wein in Südafrika»

So durfte Kathrin Stirnemann die begehrte Auszeichnung aus den Händen von Regierungsrat und Sportdirektor Alex Hürzeler entgegennehmen. Im Interview mit Moderator Jann Billeter (Bild) gab sich die Gränicherin glücklich: «Schön, dass es endlich geklappt hat.» Sie habe gespürt, dass es ihr Tag werden würde. Welches Leckerli sie sich nun als Belohnung gönne, wollte der Argoviareporter noch wissen. «Ein feines Filet mit einem guten Wein in Südafrika, wo es am Montag ins Trainingslager geht», verriet Kathrin Stirnemann mit einem schelmischen Lächeln auf den Lippen. 

Sportgala: Umfrage zum Wahlausgang
Jetzt anhören

Rangliste Aargauer Sportler/in des Jahres 2017: 1. Kathrin Stirnemann (25,7 %), 2. Oliver Hegi (21,5 %), 3. Marcel Hess (19,1 %), 4. Matthias Kyburz (16,8 %), 5. Michelle Heimberg (11,2 %), 6. Curlingclub Aarau (5,7 %).

Bisherige Sieger/innen: 2017 Kathrin Stirnemann, 2016 Judoteam Brugg, 2015 Rico Peter, 2014 Silvan Dillier, 2013 Lucas Fischer, 2012 Silvan Dillier, 2011 Lucas Fischer, 2010 Esther Süss, 2009 Sead Hajrovic. 

 

 

Roland Kündig

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia