Kambundji holt WM-Bronze!
Leichtathletik

Kambundji holt WM-Bronze über 200 Meter

Die Schweizer Sprinterin Mujinga Kambundji gewinnt an der Leichtathletik-WM in Doha sensationell die Bronze-Medaille.

In 22 Sekunden 51 sprintete die 27-jährige Mujinga Kambundji zu WM-Bronze! Damit musste die Bernerin nicht einmal an ihre Grenzen gehen. Beim Schweizer Rekord, welchen Kambundji im Sommer in Basel aufstellte, war sie 25 Hundertstel schneller.

Die Leichtathletin zeigte sich im SRF-Interview überglücklich. Sie hätte nie mit einer Medaille gerechnet. Die Enttäuschung über den verpassten 100-Meter-Final, es fehlten nur Tausendstel, dürfte damit in den Hintergrund rücken.

Mit dem Gewinn der Bronze-Medaille hat die Bernerin Schweizer Leichtathletik-Geschichte geschrieben. Es ist die erste Schweizer Medaille überhaupt in einer Sprint-Disziplin an einer Weltmeisterschaft.

Oliver Varga