HSC Suhr Aarau schafft es in die Finalrunde
HANDBALL NLA

HSC Suhr Aarau verteidigt in Finalissima Finalrundenplatz

Im Fernduell gegen Mitanwärter Kriens-Luzern behalten die Handballer des HSC Suhr Aarau im Kampf um den sechsten und letzten Finalrundenplatz die Nase vorn.

Zum dritten Mal in Folge spielt der HSC Suhr Aarau ab Februar in der Finalrunde der höchsten Liga. Ein Punkt hätte dem HSC gegenüber dem Rivalen Kriens-Luzern im Kampf um das letzte Ticket schon gereicht.

Suhr Aarau liess es nach einem schwachen Start aber nicht darauf ankommen und setzte nach der knappen 15:14-Halbzeitführung in der zweiten Halbzeit zu einer Galavorstellung an. Daraus resultierte am Schluss ein unerwartet klarer 33:26-Heimsieg.

HSC Suhr Aarau in Finalrunde Dez-2018

Auch dank Hexenkessel Schachenhalle

Der starke Rückraumspieler Manuel Zehnder und der überragende Nummer-2-Goalie Dario Ferrante waren vor dem Mikrofon sichtlich erleichtert und sich einig, dass die gegen 1100 Zuschauer ihren Anteil am vielumjubelnden Erfolg hatten. «Sie peitschten uns lautstark nach vorne und stachelten uns zur erhofften Höchstleistung an.»

Roland Kündig / Lukas Wernli