Foto: SBB Zug

Hausen

Hausen gibt nicht auf

Der viele Zugverkehr in Hausen sorgt seit Jahren für Probleme. Nun will sich die Gemeinde gegen die SBB wehren.

Die Gemeinde Hausen leidet schon seit vielen Jahren unter dem starken Bahnverkehr. Die vorbeifahrenden Züge verursachen dynamische Kräfte, welche auf Boden und Gebäude übertragen werden. Durch die starken Schwingungen entsteht der sogenannte Körperschall. Dieser verursacht in den gleisnahen Wohnräumen dann hörbarer Luftschall. 

Seit den 90er-Jahren kämpft die Gemeinde Hausen dafür, dass die SBB etwas gegen den Körperschall unternimmt. Anfangs 2018 hätte die SBB das Problem laut dem Gemeinderat Harry Treichler anpacken müssen. Dies geschah aber nicht.

Eine Bevölkerungsumfrage in Hausen hat nun gezeigt, dass sich das Problem seit der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels verschlimmert hat. Jetzt will die Gemeinde gegen die SBB vorgehen.

Oliver Varga

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia