Gränichen feiert Fussballfest
Schweizer Cup

Gränichen feiert Fussballfest

Der FC Gränichen hat gegen den FC Sion deutlich verloren, trotzdem wurde auf der ZehnderMatte in Gränichen gefeiert. 3‘251 Zuschauer wollten sich das Cup-Spektakel nicht entgehen lassen.

Der FC Sion hat mit zwei frühen Toren schnell alles klar gemacht. «Das war der Knackpunkt», analysierte FC Gränichen-Trainer Hansruedi Birrer nach dem Spiel: «Trotzdem bin ich stolz auf meine Jungs. Unser grosses Ziel war es, nicht zweistellig zu verlieren.»

Interview FCG-Trainer Hansruedi Birrer

Radio Argovia

Am Ende lautete das Resultat 1:9. Die Stimmung war trotzdem hervorragend. Die Organisatoren liessen sich einiges einfallen, unter anderem wurde der Matchball beim Anpfiff per Helikopter ins Stadion gebracht. «Wir sind rundum zufrieden», freute sich FCG-Präsident Samuel Keppler nach dem Spiel.

Interview FCG-Präsident Samuel Keppler

Radio Argovia
Christoph Wasser
Quelle: Radio Argovia