Foto: Keystone

KUNSTTURNEN

Europameister Oliver Hegi: Ehre, wem Ehre gebührt...

Gleich zwei Einzel-EM-Medaillen - erst drei Kunstturner haben dies vor dem Aargauer geschafft!

Die Aargauer Kunstturnerinnen und Kunstturner zeigten an den Europameisterschaften im schottischen Glasgow starke Leistungen. Allen voran Oliver Hegi, der vor zwei Wochen innert Minuten zwei Medaillen feiern konnte. Der bronzenen Auszeichnung am Barren liess der Schafisheimer weniger später Gold am Reck folgen. 

Hegi wie ein Trio vor 60 Jahren

Zwei Medaillen oder mehr an derselben Kunstturn-EM, das schafften vor Oliver Hegi erst drei Kunstturner: Der legendäre und berühmte Jack Günthard und Max Benker 1957 sowie Ernst Fivian 1959. Nun erweitert Hegi diesen elitären Zirkel.

Ehrung auch für Seifert, Meier und Wildi

Oliver Hegi sprach beim Empfang im Aargauer Turnzentrum in Niederlenz, seiner langjährigen Trainingsstätte als Nachwuchstalent, vor dem Argovia-Mikrofon von «einem megaschönen Gefühl». Nebst Hegi wurden auch die Aargauer Kunstturnerinnen Noe Seifert, Leonie Meier und Anina Wildi für ihre starken Leistungen an der Europameisterschaft in Glasgow geehrt. 

Roland Kündig

Beliebt:

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia