Foto: ZVG / Rolf Hintermann

Beinwil am See

Der schönste Tschuttiplatz der Schweiz steht im Aargau

In einer Online-Umfrage von «20 Minuten» haben rund 6000 Teilnehmer den Fussballplatz in Beinwil am See zum schönsten der Schweiz gekürt.

Der FC Beinwil am See ist die Nummer 1 der Schweiz - jedenfalls, was seinen Fussballplatz betrifft, wie eine Leserumfrage von «20 Minuten online» zeigt. Insgesamt 23 Clubs landauf, landab nahmen mit je einem besonders schönen Foto ihres Platzes am Wettbewerb teil. Am Donnerstag Mittag ging der Sportplatz Strandbad des «FC Böju» als klarer Sieger hervor.

«Puuh, ja... super!», so die erste Reaktion von FCB-Präsident Martin Hintermann auf Anfrage von Radio Argovia. Er hoffe nun aber nicht, dass am kommenden Wochenende tausende Menschen den schönen Fussballplatz am Seeufer bestaunen wollen. «Sonst hätten wir wahrscheinlich ein verkehrstechnisches Problem am See unten», so Hintermann.

Der Preis für den 1. Platz?

Nach dem deutlichen Sieg in der Online-Umfrage seien sofort Gratulationen und Glückwünsche von vielen FC-Freunden eingegangen, aber auch von Personen, die mit dem Fussball nichts am Hut hätten, freut sich Martin Hintermann. Reich werde der FC Beinwil am See nun aber nicht: «Wir sind noch im Gespräch mit den Verantwortlichen der Pendlerzeitung, ob sie als Siegerpreis vielleicht einen Matchball spendieren würden. Aber Geld gibts keines, das ist klar!», betont Hintermann.

Urs Hofstetter

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia