FC Aarau Präsident Alfred Schmid nach Barrage-Quali
FUSSBALL

Der FC Aarau hat den Barrage-Platz auf sicher!

Dank eines 1:0-Heimsiegs über Rapperswil-Jona in der letzten Meisterschafts-Runde hat der FCA nun zwei Chancen, den Wiederaufstieg in die Super League zu realisieren.

Die Ausgangslage am Sonntag Nachmittag war schon früh klar: Der FC Aarau musste den letzten Match der Challenge League Saison unbedingt gewinnen, da Verfolger Lausanne Sport gegen Vaduz schon nach einer halben Stunde als Sieger feststand (6:2 Endresultat).

FCA goes Barrage: Freude und Vorfreude

Der FCA tat sich aber vor den knapp 7'000 euphorischen Zuschauern im Brügglifeld (Saisonrekord) schwer mit dem Gegner vom Zürichsee, der hinten eine Stunde lang dicht machte. In der 65. Minute dann die Erlösung: Maierhofer verwertet eine Hereingabe von Schneuwly zum 1:0 für die Aarauer.

FC Aarau: Torschütze Stefan Maierhofer hat das Wort

Nun geht der Traum vom Wiederaufstieg nach vier Jahren in den Niederungen der Challenge League für den FC Aarau weiter: Am Auffahrtsdonnerstag um 19 Uhr findet in Neuenburg das Barrage-Hinspiel gegen den Super League Vertreter Neuchâtel Xamax statt, und am Sonntag (2. Juni) kommts um 16 Uhr zum alles entscheidenden Rückspiel im Brügglifeld. Radio Argovia berichtet von beiden Partien live vor Ort.

FC Aarau Trainer Patrick Rahmen nach Barrage-Quali

Urs Hofstetter