Foto: Zur Verfügung gestellt

Aargau

Der Aargauer Renato Meier ist der beste Plattenleger der Welt

Der 22-Jährige, der in Seengen wohnt und in Erlinsbach arbeitet, hat sich an den Berufsweltmeisterschaften «WorldSkills» in Russland gegen 24 Konkurrenten aus der ganzen Welt durchgesetzt.

Vier Tage lang behauptete sich Renato Meier an den «WorldSkills» in der russischen Stadt Kazan. Er musste während dem Wettbewerb nach einem vorgegebenem Plan zwei Wandbeläge und einen Bodenbelag mit Platten verkleiden. Trotz einem schwierigen Start setzte sich der junge Aargauer schliesslich gegen 24 weitere Plattenleger aus der ganzen Welt durch.

Im letzten Jahr qualifizierte sich Renato Meier mit seinem Sieg an den einheimischen «SwissSkills» für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft. Er bereitete sich rund ein halbes Jahr lang intensiv auf den Wettkampf in Russland vor, unter anderem auch an verschiedenen Teamweekends mit der Schweizer «WorldSkills»-Delegation. «Die Vorbereitung war anstrengend und zeitintensiv, aber ich würde wieder teilnehmen», sagt Renato Meier nach seinem Sieg.

Der 22-jährige Renato Meier wohnt in Seengen und hat zuerst eine Ausbildung als Ofenbauer absolviert, bevor er auch die Lehre zum Plattenleger beim gleichen Lehrbetrieb abgeschlossen hat. 

Quelle: Radio Argovia / SPV Schweizerischer Plattenverband 28.8.2019

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia