Uezwil

Bauernhof-Kita für «agroPreis» nominiert

Das «Hüehnernäscht» in Uezwil hat gute Chancen, den wichtigsten Landwirtschafts-Preis der Schweiz zu gewinnen.

Nach 10 Jahren ist wieder einmal ein Aargauer Landwirtschaftsbetrieb für den Agro-Preis, den wichtigsten Landwirtschaftspreis der Schweiz, nominiert worden.

Die Kinderkrippe «Hüehnernäscht» hat sich gegen 60 andere Bewerber durchgesetzt und hat nun die Chance auf das Preisgeld von 20‘000 Franken. Der Preis wird am 2. November in Bern vergeben. Für die Bäuerin und Krippenleiterin Sandra Schmid ist es wichtig, dass den Kinder auf ihrem Hof ein guter Umgang mit der Umwelt beigebracht wird. So lernen sie beispielsweise auch, woher ihre Chicken Nuggets kommen und wie man sich um die Tiere und die Umwelt kümmert.

Urs Hofstetter

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia