Samsung-Galaxy-Z-Flip-1580228930-1-12
Technologie

Back To The Basics: Samsung veröffentlicht Flipphone

Samsung zeigte das neue Falt-Handy Galaxy Z Flip in der Nacht auf Montag vorab in einem Werbeclip während den Oscar-Verleihungen. Offiziell präsentiert wird es erst am Dienstag.

Vor zehn Jahren kam das erste Samsung Galaxy S- Smartphone auf den Markt. Seither hat der Elektronikriese aus Südkorea Jahr für Jahr nachgelegt. Morgen Dienstag wird das neue Flaggschiff enthüllt – und die Südkoreaner haben ein paar weitere Überraschungen in petto. Der Event wird wie auch schon in den Vorjahren auf der Samsung-Homepage übertragen.

Neben dem Samsung Galaxy S20 wird auch das nächste Smartphone mit faltbarem Display erwartet. Es wird unter dem Namen Samsung Galaxy Z Flip firmieren und sich wie ein Klapphandy zusammenfalten lassen. Auf Twitter kursiert seit ein paar Tagen ein Video, das das Modell im Hands-on zeigt.

Im Rahmen der Oscar-Verleihungen ist Samsung nun einen ungewöhnlichen Schritt gegangen und hat das neue Modell bereits recht ausführlich in einem Werbeclip gezeigt.

Neben zwei verfügbaren Farben ist dabei auch das kleine ovale Display auf der Aussenseite in Aktion zu sehen – als Schaltfläche um eingehende Anrufe abzunehmen. In einem zuvor bereits geleakten Video war hier nur die Uhrzeit zu erkennen.

Solche sogenannten «Foldables» sind als Modellkategorie noch neu und bislang sehr teuer. Mit einem geschätzten Preis von mindestens 1500 Franken würde das Galaxy Z Flip zu den aktuell günstigsten Geräten dieser Klasse gehören. Zum Vergleich: Die erste Generation der Foldables kostete letztes Jahr rund 2500 Franken. Trotzdem zielt auch das neue Gerät klar auf einen Nischenmarkt.

Quelle: watson.ch