Foto: Zur Verfügung gestellt

FUSSBALL-WM

«Aufgabe für Schweiz einfacher als für Brasilien und Serbien»

Die Aargauer Trainerlegende Radi Schibli verfolgte den wegweisenden 2:1-Sieg der Schweiz gegen Serbien als Argovia-Experte in der WM-Arena in Brugg.

Während vier Jahrzehnten prägte Radi Schibli als Trainer die Aargauer Fussballszene. Über zehn Mal schaffte er mit einem Klub den Aufstieg in die nächsthöhere Liga. Einst hatte Schibli seine Karriere an der Seite von Ottmar Hitzfeld lanciert. Zusammen feierten sie 1985 den Cupsieg mit dem FC Aarau. Auf kantonaler Ebene feierte der Popstar des Regionalfussballs, wie er in der «Aargauer Zeitung» bezeichnet wird, in der jüngeren Vergangenheit im 2016 den Aargauer Cupsieg mit dem FC Klingnau. 

«Schweiz hat die besten Karten»

Als Argovia-Experte in der WM-Arena in Brugg war Radi Schibli begeistert vom Auftritt des Schweizer Teams in der zweiten Halbzeit gegen Serbien. Und für die dritte und letzte Gruppenspielrunde sieht Schibli im Argovia-Interview die Schweiz gegen Costa Rica mit der einfacheren Aufgabe konfrontiert als Gruppenfavorit Brasilien gegen das in Lauerstellung stehende Serbien. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Roland Kündig

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia