Weekendshow

«Je älter ich werde, desto wichtiger ist das Bühnenlicht»

Seit dem 1. Februar ist das neue Sina-Album «EMMA» erhältlich. Das neue Werk wirkt reifer und echter als alles bisher gehörten.

«Am Anfang der Songs stehen die Geschichten», sagt Sina über ihr neues Album. Mit dem Notizblock hat sie Geschichten gesammelt und daraus Texte geschrieben. Erst dann kam die Musik hinzu. So wurden die Songs echt und tiefgründig, weshalb das Album wahrscheinlich das persönlichste Werk in der Karriere von Sina wurde.

Inspiration durch Grossmutter Emma

Die Mutter von Sina ist sehr früh verstorben, weshalb Ursula Bellwald, wie Sina mit bürgerlichem Namen heisst, bei ihrer Grossmutter aufgewachsen ist. Der enge Bezug und die schönen Erinnerungen haben sie zum Song EMMA und dem Albumtitel inspiriert.

Ab März auf Tournee

Sina ist seit 25 Jahren im Musikbusiness erfolgreich. Auf dem neuen Album nimmt sie auch Bezug auf einer ihrer grössten Hits «unbeschriiblich wiiblich». «Ich bin älter geworden, weshalb ich dieses Bild von «unbeschriiblich wiiblich» etwas korrigieren wollte. So ist der Song «Wiär sii schön» mit der Textzeile «am Endi gwinnt d'Natur» entstanden». Mit einem Lächeln fügt Sina an, dass mittlerweile auch das Bühnenlicht wichtig geworden sei: «Auch ich möchte auf der Bühne frisch und gut aussehen».

Sina Live - am 4. Mai im Salzhaus in Brugg

Infos und Tickets auf www.sina.ch

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia