Werbung
Rösti-Abend

Das ist die Rösti à la Stefanie Heinzmann

Die Powerfrau aus dem Wallis kann nicht nur singen sondern auch köstliche Rösti zubereiten.

Nach dem Risotto-Plausch mit Baschi und dem Raclette-Abend mit Bastian Baker hat sich nun auch Stefanie Heinzmann in die Küche getraut und bereitete am Mittwoch, 3. April für rund 30 Radio Argovia Hörerinnen und Hörer leckere Rösti in der Rösti-Farm in Schinznach Dorf zu.

Zum Dessert hatte Stefanie ein paar neue Songs aus ihrem aktuellem Album «All we need is love» für uns auf Lager, aber auch altbekannte Hits wie «In the end» oder «Stranger in this world» durften wir an diesem Abend geniessen.

Dass die sympathische Walliserin durch und durch eine begnadete Sängerin ist, ist uns allen bekannt. Doch vergangenen Mittwochabend hat sie auch noch ihre Kochkünste unter Beweis gestellt. Christoph Frey aus Biberstein, unser Online-Gewinner, hat sich nämlich für seine Bewerbung etwas ganz Besonderes überlegt. Die Aufgabe war uns mitzuteilen, wie euer Meinung nach, die perfekte Heinzmann-Rösti aussieht. Sein Vorschlag war sehr durchdacht und mit Songs von Stefanie in Kombination gebracht.

Stefanie ist eine Frohnatur, dass weiss man und kann man auf den Fotos auch sofort erkennen. Doch sie hatte auch Zeiten, in denen sie nicht mehr ganz so glücklich und zufrieden war und sich fragte, ob die Musik noch das Richtige für sie ist. Nach einer kleinen Pause und Zeit mit den wichtigsten Menschen in ihrem Leben, wurde ihr aber wieder klar, dass sie ihren Beruf über alles liebt und sie sich nichts mehr wünscht, als Musik zu machen und damit Menschen in jeder Lebenssituation zu helfen und zu unterstützen.

Rückblick Röschtiplausch mit Stefanie Heinzmann

Danke Stefanie Heinzmann für diesen unvergesslichen Abend gefüllt mit vielen Emotionen und wunderschönen Erinnerungen!

Ihr wollt noch mehr von Stefanie Heinzmann sehen und hören? Schwelgt nochmals in Erinnerung und schaut euch den Auftritt von Stefanie auf dem Birrfeld 2014 an.

Werbung