Quelle: AZ

FCA-Talk

Transfercoup im Brügglifeld: «Glückwunsch FC Aarau – mit Serey Dié wird die Barrage wieder zum Thema»

Nach langem Warten schlägt der FC Aarau auf dem Transfermarkt doch noch zu: Mittelfeld-Puncher Geoffroy Serey Dié hat am Donnerstag einen Vertrag bis Ende 2019 unterschrieben. Die AZ-Experten Sebastian Wendel und Ruedi Kuhn sind begeistert über die News und finden: "Hut ab, dieser Spieler tut der Mannschaft gut!"

Der 34-jährige Ivorer (44 Länderspiele) hat eine glanzvolle Karriere hinter sich: Mit dem FC Basel wurde er vier Mal Schweizer Meister, zudem gewann er mit Rot-Blau und dem FC Sion insgesamt drei Mal den Schweizer Cup. 

Foto: zvg/fca

Brisant: Am 2. Juni 2019 verwandelte Serey Dié den letzten und entscheidenden Penalty für Xamax im Barrage-Krimi im Brügglifeld gegen Aarau. Gut drei Monate später also kehrt er nach Aarau zurück - dieses Mal, um dem FCA zu helfen...

Foto: Sebastian Wendel

Für das Cupspiel am kommenden Sonntag (16 Uhr) gegen seinen Ex-Klub Sion ist Serey Dié noch nicht spielberechtigt - erste Gelegenheit, den neuen Starspieler im FCA-Trikot zu sehen, ist das Heimspiel am Samstag 21. September gegen Schaffhausen.

Quelle: Aargauer Zeitung 12.9.2019

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia