Wiehnacht für Alli
Hilfsaktion

Wiehnacht för alli

Radio Argovia Hörerinnen und Hörer machen 700 Kinder im Argovialand glücklich.

Radio Argovia führt auch dieses Jahr die Hilfsaktion für sozial benachteiligte Kinder im Kanton Aargau durch. In den letzten 14 Jahren hat «Wiehnacht för alli» über 10'000 Kinder glücklich gemacht.

Was ist «Wiehnacht för alli»?

Die Armut wohnt nebenan und unter vielen Weihnachtsbäumen im Argovialand liegt kein Päckli. Radio Argovia und seine Hörerinnen und Hörer erfüllen mit der Aktion «Wiehnacht för alli» Kindern aus sozial benachteiligten Familien Herzenswünsche.

Geschenkannahme

Das Jahr 2020 ist auch für «Wiehnacht för alli» ein spezielles Jahr. Die Geschenkannahme bei Radio Argovia findet daher dieses Jahr kontaktlos statt.

Du kannst das Päckli bei uns im 2. Stock deponieren. Wir stellen Wägeli und Tische bereit, wo du das Geschenk deponieren kannst. Bitte beachte, dass im AZ Medienhaus Maskenpflicht besteht. Du kannst das Paket auch gerne per Post an uns schicken (Radio Argovia, Bahnhofstrasse 41, 5000 Aarau).

Werbung

Sind Geldspenden möglich?

Wir haben kein Spendenkonto für «Wiehnacht för alli». Du kannst uns mehr unterstützen, wenn du einen spezifischen Wunsch aus der Wunschliste aussuchst und erfüllst. Bargeldspenden nehmen wir gerne persönlich in Aarau entgegen. Diese werden wir dann nach Bedarf einsetzen, um übrig gebliebene Wünsche zu erfüllen oder unbrauchbare Geschenke auszutauschen.

Hör dir die Wünsche nochmals an

Vereinzelte Wünsche werden noch in der Argovia Morgenshow erfüllt. Die Geschichte zum Kind und dem Erfüller kannst du hier hören.

Anouk (9)

Anouk lebt zusammen mit Ihrer Mutter in einer kleinen und spartanisch eingerichteten Wohnung im Bezirk Lenzburg. Von aussen wirkt das 9-jährige Mädchen aufgestellt und glücklich. Doch innerlich fühlt sich die Kleine oft alleine. In der Schule fällt es Anouk nicht leicht, Freunde zu finden. Aus diesem Grund wünscht sie sich einen riesigen Teddybären. So kann sie das XXL-Plüschtier umarmen, falls sie sich wieder alleine fühlt.

«Mir kamen nur noch Tränen»

Angelia (8)

Angelia wünscht sich dieses Jahr Rollschuhe mit passendem Helm auf Weihnachten. Die ganze Ausrüstung sollte natürlich in ihrer Lieblingsfarbe sein: Pink. Dieses Weihnachten ist für die Achtjährige besonders schwer. Angelia kann ihre Familie in Spanien während Weihnachten wegen Corona nicht besuchen, ihre Mutter hat nach zehn Jahren den Job verloren und finanziell wird es jetzt auch immer knapper. Angelia und ihre Zwillingsschwester versuchen aber trotzdem, das Beste aus der ganzen Situation zu machen.

«Ich fahre selbst gerne Inlineskates»

Tamara (8)

Die 8-jährige Tamara wünscht sich neue Rollschuhe, am liebsten in der Farbe pink. Als sich die Mutter von ihrem Mann trennte, ging nicht nur der Vater von Tamara, sondern ihr ganzes Vermögen mit ihm. Seither lebt die Familie in ärmlichen Verhältnissen. Dennoch meint die Mutter, sie haben alles, worauf es im Leben wirklich ankommt: eine gesunde und glückliche Familie. Weihnachten bedeutet für die Mutter und ihre zwei Töchter sehr viel. Nebst Geschenken auspacken wird viel gesungen, getanzt und gelacht.

«Ich würde zusätzlich noch Schoner schenken»

Nino (5)

Der fünfjährige Nino lebt mit seiner vierköpfigen Familie im Fricktal. Die Familie hatte es dieses Jahr nicht leicht. Der Vater von Nino musste auf Grund der Pandemie sein Geschäft schliessen. Die Familie ist seit dem in einer finanziellen Lage, die sie so zuvor noch nie erlebt hatte. Ninos Wunsch von einem ferngesteuerten Monstertruck können wir, dank dem Argovialand, trotzdem erfüllen.

«Ich bin selber in armen Verhältnissen aufgewachsen»

Alex (10)

Alex ist 10 Jahre alt und hat zwei jüngere Brüder. Finanziell geht es der Familie nicht gut, trotzdem wünschen sich die Eltern, dass sie die Wünsche ihrer Kinder zu Weihnachten erfüllen können. Weihnachten feiert die Familie bei den Grosseltern, während eines kleinen Spaziergangs kommt dann jeweils das Christkind und bringt die Geschenke vorbei. Dieses Jahr wünscht sich Alex Harry Potter Bettwäsche.

«Harry Potter, das passt super»

Rückblick 2019

So wurden alleine letztes Jahr innerhalb einer Woche 700 Geschenke von Argovia Hörerinnen und Hörern verteilt. Die beschenkten Kinder freuten sich riesig und bedankten sich herzlich. Auch die Eltern konnten ihr Glück kaum fassen und waren unfassbar dankbar. Hier einen kleines Best Of von der «Wiehnacht för alli»-Aktion 2019.

Werbung

Wunschliste

Auch dieses Jahr erfüllen wir mit eurer Hilfe 700 Kinderwünsche vom Argovialand. Alle Wünsche auf der Wunschliste wurden in nur 3 Stunden erfüllt. Vielen Dank!

Wie kann ich einen Wunsch erfüllen?

Du kannst einen Kinderwunsch aus der Wunschliste aussuchen und deine Daten eingeben. Du bekommst in der Folge ein Bestätigungsmail an deine angegebene Mail-Adresse. Dann kaufst du das gewünschte Geschenk, packst es bitte ein und bringst es mit der Wunsch-Nummer beschriftet zu Radio Argovia nach Aarau. Du darfst es auch per Post schicken. Zusammen mit PostLogistics Dintikon verteilt Radio Argovia die Geschenke rechtzeitig in der Woche vor Weihnachten.

Kann ich auch Occasions-Spielsachen schenken?

Wir wünschen uns neue Sachen für die Kinder. Die Kinder aus sozial benachteiligten Familien erhalten schon sonst oft Occasionen und sollen mit «Wiehnacht för alli» einmal die Chance haben, etwas ganz Neues zu bekommen und einen Herzenswunsch zu äussern. Ausnahmen sind elektronische Artikel (gut erhaltene Occasionen). Vielen Dank!

Wie werden die Kinder ausgesucht, welche an der Aktion teilnehmen dürfen?

Radio Argovia ist jedes Jahr auf die Hilfe der Gemeinden und Sozialämter im Kanton Aargau angewiesen. Der Wunschzettel wird nur über diese Stellen an sozial benachteiligte Familien verteilt. Sie prüfen, ob die Familien resp. die Kinder Anspruch haben, von der Aktion «Wiehnacht för alli» zu profitieren. Wir danken herzlich für die Unterstützung!

Wann findet «Wiehnacht för alli» das nächste Mal statt?

Damit du es sicher nicht verpasst, abonniere jetzt den Argovia Newsletter. Damit halten wir dich über all unsere Aktivitäten auf dem Laufenden.

Weitere Fragen?

Hast du weitere Fragen an das Wiehnacht för alli-Team? Diese beantworten wir dir gerne unter wunsch@argovia.ch.