Digital: Uber App Update
Digital

So wird Uber fahren sicherer

Sicher «Uber» fahren dank neuen Features in der App.

Sicherheit
Fahrten mit dem Fahrdienstvermittler «Uber» sollen sicherer werden. Mit dem neusten Update der Uber-App gibt es neu einen Nofallknopf. Mit diesem kann der Kunde, in Notfällen, direkt die Polizei alarmieren. Der Knopf erscheint in der App unten rechts und hat die Form eines Schildes. Wird er betätigt, liefert die App zusätzlich Informationen zum Auto, welche der Polizei weitergegeben werden können.

In der App erscheint ausserdem neu ein Tempolimit. Fährt der Uber-Fahrer beispielsweise innerorts, wird dem Mitfahrer ein Zone 50-Schild angezeigt. Überschreitet der Chauffeur das Tempolimit, kann der Mitfahrer ihn ermahnen.

Standort teilen
Werdet ihr von Euren Freunden erwartet, dann teilt mit der neusten Version der App einfach den aktuellen Standort des Fahrzeugs. Persönliche Kontakte könnt ihr direkt in der App speichern und ihnen den genauen GPS-Standort zusenden. Eure Freunde können dann die gesamte Fahrt mitverfolgen.

Uber
Foto: Keystone
Janne Strebel