36 Grad

Reiseprogramm

Alle Highlights und Destinationen unserer Reise findet ihr hier im Detail.

Unsere Partner haben einen tollen Trip vorbereitet. So bekommt die Gewinnergruppe einen Einblick in das Leben in Südafrika. In 10 Tagen werden wir viel Spannendes und Abenteurliches erleben. Bei schlechter Witterung kann es Abweichungen geben. Wir freuen uns auf euch!

Tag 1 - 25.11.2017- Abreise

Abflug ab Zürich mit Edelweiss Air LX 8084 nach Kapstadt (Economy Class).

Tag 2 - 26.11.2017 - Ankunft in Kapstadt

Das Abenteuer beginnt in Kapstadt. Nach Ankunft in der «Mother City» treffen wir unseren lokalen Reiseleiter am Flughafen und werden zur Unterkunft gefahren. Wir haben etwas Zeit, uns zu erfrischen, bevor wir uns aufmachen, eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Kapstadts – den Tafelberg – zu besuchen. Mit der Seilbahn fahren wir auf das Plateau und geniessen atemberaubende Ausblicke auf die Stadt (wetterabhängig). Am späteren Nachmittag fahren wir wieder zurück und haben Zeit, die quirlige Victoria & Alfred Waterfront zu erkunden und erste Souvenirs zu erwerben. Beim gemeinsamen Abendessen (nicht inklusive) in einem der zahlreichen Restaurants werden wir vom Reiseleiter über die bevorstehende Tour ausführlich informiert.

Übernachtung: Greenfire Lodge Cape Town (Doppelzimmer)
Mahlzeiten: Keine Mahlzeiten inklusive

Tag 3 - 27.11.2017 - Kapstadt

Kapstadt ist unumstritten eine der schönsten Städte der Welt und wir werden den ganzen Tag damit verbringen, die Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die Fahrt ans Kap der Guten Hoffnung eröffnet wunderschöne Ausblicke auf herrliche Strände und abfallende Küsten. Nach dem Mittagessen (nicht inklusive) in Hout Bay führt uns die Reise weiter zu einem lokalen Weingut, wo wir die edlen Tropfen verköstigen können. Anschliessend fahren wir zurück zur Unterkunft. Der Rest des Abends steht uns zur freien Verfügung. Die Mutterstadt Südafrikas an der Südspitze des Kontinents zeichnet sich vor allem durch ihre einzigartige Lage aus. In einem Talkessel zwischen dem gewaltigen Tafelberg und den blauen Fluten der Tafelbucht gelegen, ist sie eine moderne, kosmopolitische Metropole mit reizvollen Hauptstrassen, schönen Gebäuden
und erlesenen Geschäften. Sie entwickelte sich zu einem der wichtigsten Ferienziele der südlichen Hemisphäre. 

Übernachtung: Greenfire Lodge Cape Town (Doppelzimmer)
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 4 - 28.11.2017 - Kapstadt nach Matjiesfontein

Heute lassen wir Kapstadt nach dem Frühstück hinter uns und fahren mit dem Reisebus ins Landesinnere durch das Flachland des Kaps bis in die Weinanbaugebiete. Wir durchqueren Stellenbosch und fahren entlang des Hells Hoogte Passes nach Franschhoek. Die Reise geht weiter Richtung Norden in die Kleine Karoo Richtung Montagu – bekannt für die getrockneten Früchte, welche in dieser Region hergestellt werden. Das Mittagessen (nicht inklusive) nehmen wir in Montagu ein, bevor es weiter nach Matjiesfontein geht.

Übernachtung: The Lord Milner Hotel (Doppelzimmer)
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 5 - 29.11.2017 - Matjiesfontein nach Graaff-Reinet

Nach dem Frühstück fahren wir weiter in die trockenen Gebiete der Grossen Karoo. Die Route führt uns durch Beaufort West – die sogenannte Hauptstadt der Karoo – und weiter nach Graaf-Reinett, der viert ältesten Stadt Südafrikas. Nach einer kurzen Pause fahren wir weiter in das kuriose Örtchen Nieu-Bethesda, wo die Zeit seit 200 Jahren stillzustehen scheint. In Nieu-Bethesda werden wir ein lokales Museum besuchen um mehr über den Geschichts-trächtigen Ort zu erfahren. Zudem besuchen wir eine örtliche Brauerei und verköstigen lokalen Käse.

Übernachtung: Ganora Guest Farm (Doppelzimmer)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 6 - 30.11.2017 - Graaff-Reinet nach Addo

Heute reisen wir in südlicher Richtung zum bekannten Addo Elephant National Park, welcher sich an der Garden Route befindet. Der Park bietet seinen Besuchern eine Vielzahl an Wildtieren und verschiedenen Vogelarten. Am Nachmittag erkunden wir den Park im Drifters-Truck auf einer ersten Pirschfahrt. Der Addo Elephant Nationalpark befindet sich lediglich 72 Kilometer nordöstlich von Port Elizabeth. Nebst einer grossen Elefantenpopulation ist der Park ist auch ein Refugium für Löwen, Spitzmaulnashörner, Büffel, Kudu und andere Antilopen sowie etwa 170 Vogelarten. Obwohl grosse Teile des Gebiets undurchdringliche Dornbüsche haben, gibt es Wildbeobachtungsstrassen und Aussichtspunkte an Wasserlöchern, wohin die Elefanten zum Baden und Trinken kommen.

Übernachtung: Avoca River Cabins (Doppelzimmer)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 7 - 01.12.2017 - Addo

Heute verbringen wir so viel Zeit wie möglich, um den Park zu erkunden. Addo beheimatet große Elefanten- und Büffelherden. Unser Guide wird sich Zeit nehmen, um das Verhalten der Tiere und die Geschichte des Parks zu erklären. Am späten Nachmittag verlassen wir den Park zu unserer Unterkunft für die Nacht. 

Übernachtung: Avoca River Cabins (Doppelzimmer)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 8 - 02.12.2017 - Addo nach Knysna

Nach dem Frühstück fahren wir entlang der berühmten Garden Route zum Tsitsikamma Nationalpark, wo wir eine kleine Wanderung zur bekannten Hängebrücke von Storms River unternehmen (wetterabhängig). Der beinahe unaussprechliche Name Tsitsikamma stammt aus der Hottentotten-Sprache und bedeutet «klares oder sprudelndes Wasser». Der Nationalpark umfasst einen schmalen, 113 km langen Abschnitt entlang der Küste. Dieses Gebiet ist gekennzeichnet durch dichte Wälder mit zum Teil sehr altem Baumbestand, Bächen und Flüssen sowie einer malerischen Steilküste. Doch die wahre Schönheit und grandiose Natur dieser Landschaft bleibt letztlich nur dem Wanderer vorbehalten. Unter den einheimischen Bäumen des Reservats wachsen die mächtigen Gelbholzbäume (Yellowwoods), die über 50 Meter hoch werden können. Darunter ist auch der «Big Tree», der auf über 800 Jahre geschätzt wird. Ausserdem befindet sich hier das Dorf Storms River welches geografisch den Eingang zum Tsitsikamma Nationalpark darstellt. Es ist Synonym für alles, was Abenteuer bedeutet. Wagemutige Besucher können hier den berühmten Bungeesprung von der Bloukrans River Brücke wagen. Anschliessend Weiterfahrt durch Plettenberg Bay nach Knysna, wo sich Ihre nächste Unterkunft befindet.

Übernachtung: Knysna Manor House (Doppelzimmer)
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 9 - 03.12.2017 - Knysna

Nach einem gemütlichen Start in den Tag geniessen wir das Frühstück in der Unterkunft. Wir haben Zeit, das Hafenstädtchen auf eigene Faust zu entdecken. Es stehen diverse optionale Ausflüge wie Kayaking, Mountain Biking, Bootstouren und vieles mehr zur Auswahl (nicht eingeschlossen). Das Abendessen (nicht inklusive) nehmen wir in einem der örtlichen Restaurants ein. Knysna liegt an einer rund 20 Quadratkilometer grossen Lagune, die nur durch eine schmale felsige Einfahrt – die Knysna Heads – mit dem Indischen Ozean verbunden ist. Die Lagune ist das Juwel der Garden Route. Im Hinterland der Stadt steigen die Outeniqua-Berge auf, die wie die gesamte Umgebung dank eines ausgeglichenen Klimas und über das ganze Jahr verteilter Niederschläge eine dauerhaft grüne Vegetation zeigen. Das Klima Knysnas ist ganzjährig mild. Am wenigsten Regen gibt es im südafrikanischen Winter. Knysna steht ausserdem synonym für Austern, die unbedingt hier probiert werden sollten.

Übernachtung: Knysna Manor House (Doppelzimmer)
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 10 - 04.12.2017 - Knysna nach Kapstadt

Nach dem Frühstück verlassen wir Knysna und fahren entlang der Garden Route zurück nach Kapstadt. Unterwegs passieren wir Hermanus. Hier werden wir Zeit für ein kleines Mittagessen (nicht inklusive) haben. Entlang der Küste fahren wir am Nachmittag über False Bay nach Kapstadt. Die Fahrt eröffnet uns spektakuläre Ausblicke. Zurück in Kapstadt checken wir wieder in der Greenfire Lodge ein und werden ein letztes gemeinsames Abendessen (nicht inklusive) in einem der Restaurants geniessen. 

Übernachtung: Greenfire Lodge Cape Town (Doppelzimmer)
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 11 - 05.12.2017 - Rückreise

Nach einem frühen Frühstück wird uns der Reiseleiter zum Flughafen fahren, wo wir unseren Rückflug antreten. 08:30 Abflug ab Kapstadt mit Edelweiss Air LX 8085 nach Zürich (Economy Class). 18:55 Ankunft in Zürich. 

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia