Foto: Keystone

FUSSBALL

«An der Scheiss-Stimmung, da seid ihr doch dafür verantwortlich»

Uli Hoeness hat genug. Nach fast 50 Jahren im Dienst des FC Bayern München kandidiert der 67-jährige im November nicht mehr als Präsident.

Als Spieler, Manager und Präsident hat Uli Hoeness mit dem FC Bayern München alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Als deutscher Nationalspieler wurde Hoeness zudem Welt- und Europameister.

Der ebenso erfolgreiche, wie umstrittene Machtmensch tritt bei der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München im November nicht mehr zur Wahl an. Damit endet eine grosse Ära - und eine äusserst unterhaltsame, wie die Collage von Argovia-Redaktor Urs Hofstetter beweist.

Urs Hofstetter

Beliebt:

Argovia
Video Icon
Live
  • Argovia
    Argovia