Argovia Fäscht Bühne
Argovia Fäscht

Argovia Fäscht in Zeiten des Coronavirus

Die Situation rund um die Corona-Pandemie ist schwierig und sie verändert sich jeden Tag. Niemand weiss, wie sich die Lage entwickelt und wann sie sich wieder beruhigt. Für uns als Veranstalter hat die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher oberste Priorität. Was bedeutet das nun für das Argovia Fäscht?

  • Stand heute gilt ein Veranstaltungsverbot bis zum 30. April. Sollte der Bundesrat das Verbot dann aufheben, könnte das Argovia Fäscht wie geplant am 05. und 06. Juni stattfinden.
  • Wird das Veranstaltungsverbot verlängert - und sei es nur um wenige Wochen – dann kann das Argovia Fäscht nicht stattfinden, da dann sehr schnell die Vorbereitungszeit zu kurz wird.
  • Sollte das Argovia Fäscht abgesagt werden müssen, was wir alle nicht hoffen, dann wird es eine faire Rückerstattungslösung für alle geben, welche ihre Tickets bereits gekauft haben.

Die Ungewissheit ist für uns alle schwierig. Aber im Moment ist der Kampf gegen das Virus und der Schutz der gefährdeten Bevölkerungsgruppen einfach wichtiger. Wir bitten deshalb alle Fans des Argovia Fäscht um Geduld, danken Euch für Eure Treue und Unterstützung und vor allem wünschen wir Euch: bleibt gesund!

Für das Argovia Fäscht-Team:
Marco Kugel