210120_fb_titelbild_1920x1080px
Argovia Fäscht

Argovia Fäscht 2021 findet nicht statt

Das beliebte Argovia Fäscht, welches in diesem Jahr für den 4. und 5. Juni auf dem Birrfeld im Aargau geplant war, fällt aufgrund der unsicheren Lage betreffend Corona erneut ins Wasser. Alle erworbenen Tickets behalten aber ihre Gültigkeit für die Ausgabe im nächsten Jahr.

Das Argovia Fäscht ist das grösste Open Air im Kanton Aargau. Rund 45'000 Besuchende kommen jährlich während zwei Tagen auf dem Birrfeld zusammen, um beim traditionellen Beizlifäscht anzustossen, mit berühmtem Musikern abzurocken und sich an den rund 70 Essens- und Getränkestände verwöhnen zu lassen.

Nachdem die Veranstaltung bereits 2020 Corona-bedingt nicht stattfinden konnte, sehen wir auch im aktuellen Jahr von einer Durchführung ab. Die verschärften Massnahmen des Bundesrats und das nach wie vor anhaltende Verbot für Grossveranstaltungen haben eine grosse Planungsunsicherheit zur Folge. Diese Ungewissheit hinsichtlich der weiteren Pandemie-Entwicklung und den damit verbundenen Auflagen verunmöglicht die adäquate Planung eines solchen Events.

André Moesch, Leiter Events CH Media: «Uns ist es wichtig, den Besucherinnen und Besuchern ein unbeschwertes und vollumfängliches Argovia Fäscht zu bieten. Dieses Jahr ist das leider noch nicht möglich, umso mehr freuen wir uns auf 2022!».

Tickets behalten ihre Gültigkeit für nächstes Jahr

Die bereits gekauften Tickets gehen aber nicht verloren und behalten automatisch ihre Gültigkeit für das Argovia Fäscht 2022. Dieses findet am Wochenende vom 3. und 4. Juni 2022 statt. Die Ticket-Käufer werden persönlich per E-Mail von Ticketcorner benachrichtigt.

Den Ticket-Shop findest du hier.


Das war das Argovia Fäscht 2019

Player spielt im Picture-in-Picture Modus