Vier Klassen aus zwei Schulen müssen in Zofingen in Quarantäne. (Symbolbild)
Foto: Tom Ulrich
Zofingen

Wegen Corona-Infektionen: Vier Schulklassen in Quarantäne

Wegen Coronafällen sind in Zofingen je zwei Klassen der Bezirks- und der Realschule sowie zwei Lehrpersonen in Quarantäne. Die betroffen Klassen werden gemäss Behördenangaben aus der Ferne unterrichtet.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler findet der Unterricht normal statt, wie die Stadtkanzlei Zofingen am Freitag mitteilte.

Am vergangenen Wochenende war das erste Schulkind der Schule positiv auf Covid-19 getestet worden. Derzeit sind gemäss Angaben der Schulleitung je zwei positive Fälle von Schülerinnen und Schülern sowie ein bestätigter Fall einer Lehrperson der Sekundar- und Realschule bekannt.

Der Kanton stellte am Mittwochabend daher zwei Klassen unter Quarantäne. Am Donnerstagmorgen kamen aufgrund gemeinsamer Klassenkontakte nochmals zwei Klassen der Bezirksschule und der Realschule in Quarantäne.

Der Grund seien nicht weitere Infektionen, sondern gemeinsame Klassenkontakte in der vergangenen Woche, hält die Schulleitung in einem Elternbrief fest.

Quelle: sda