Zofingen

Brand in Mehrfamilienhaus richtet grossen Sachschaden an – Wohnung unbewohnbar

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses brach gestern Dienstag ein Brand aus. Dieser verwüstete die Wohnung und richtete grossen Schaden an.

Vom Brand betroffen war ein Mehrfamilienhaus an der Frikartstrasse in Zofingen. Ein Anwohner meldete am Dienstagnachmittag dem Feuerwehrnotruf, dass eine Wohnung im parterre brenne.

Als die Feuerwehr wenig später eintraf, stand die ganze Wohnung in Flammen. Die Feuerwehr konnte in der Folge den Brand löschen und die weitere Ausbreitung im Mehrfamilienhaus verhindern.

Der Brand richtete in der betroffenen Wohnung grossen Schaden an und machte sie bis auf weiteres unbewohnbar. Verletzt wurde niemand.

Zur Klärung der Brandursache hat die Kantonspolizei Aargau ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Aktuelle Polizeibilder vom Januar 2020:

Quelle: AZ