Aargau/Solothurn
Aarau/Olten

Unfall am Passwang: Fehlende Leitplanke sorgt für Unmut

Quelle: Tele M1 / Jael Fischer

Mümliswil

Unfall am Passwang: Fehlende Leitplanke sorgt für Unmut

Bei der Unfallstelle vom Freitag kommt es häufig zu Unfällen. Vor allem Motorradfahrer kommen hier immer wieder wegen einer fehlenden Leitplanke vom Weg ab, wie Anwohnende berichten. Der Kanton äussert sich dazu noch nicht.

In der Nacht auf Freitag kurz vor 1 Uhr ereignete sich auf der Passwangstrasse in Mümliswil ein Unfall. Der Lenker eines Lieferwagens verlor vom Passwang herkommend die Kontrolle ü und kam auf der kurvenreichen Strasse rechts von der Strasse ab. Anschliessend fuhr der Lieferwagen 120 Meter das Wiesland hinunter und überschlug sich. Zwei Personen wurden beim Unfall mittelschwer verletzt. Der Fahrer musste mit der Ambulanz, der Beifahrer mit dem Rettungshelikopter ins Spital gebracht werden.

Es passiert immer wieder etwas

Die kurvenreiche Stelle, an der sich der Unfall ereignet hatte, sorgt schon seit längerer Zeit für Unmut und Diskussionen. «Uns erstaunt es nicht, dass es zu einem solchen Unfall gekommen ist», sagt Bauer Christoph Saner gegenüber Tele M1. Ihm gehört das Ackerland.

Früher gab es hier eine Leitplanke, die gibt es aber seit etwa drei bis vier Jahren nicht mehr. Der Kanton hat sie entfernen lassen. Und seither hätten sich Situationen gehäuft, in denen vor allem Motorradfahrer vom Weg abgekommen und ins Wiesland gefahren seien. Hauptproblem: Laut Saner sei es für Fahrzeuge gerade bei nassen Verhältnissen unmöglich zu bremsen. Ausserdem würde eine Leitplanke die Verkehrsteilnehmenden vor zu schnellem Fahren abschrecken und die Pferde, die Saner hält, von der Strasse fernhalten.

Ohne Leitplanke fehlt die Sicherheit

Als die Leitplanke entfernt wurde, hätten sich er und andere Anwohnende dagegen gewehrt. «Wir hatten keine Chance, mit dem Kanton zu verhandeln», so Saner. Er habe eine Einsprache gemacht und eine Sitzung mit dem Kanton abgemacht. Doch am Morgen vor dem Termin sei die Leitplanke entfernt worden.

Christoph Saner ist nicht der Einzige, der sich an der fehlenden Leitplanke stört. Ein weiterer Anwohner reklamiert gegenüber Tele M1: «Ich bin in der Gegend regelmässig mit dem Bike unterwegs. Eine Leitplanke gibt mir als Biker eine gewisse Sicherheit.» Ein anderer sagt: «Seit die Leitplanke weg ist, habe ich immer Angst, wenn ich hier durchfahre.» Ein externer Gutachter des Kantons habe Saner vorgeworfen, er wolle eine Leitplanke nur deswegen, da diese einen Zaun für sein Land ersetzen würde. Der Kanton Solothurn wollte sich am Freitag zur fehlenden Leitplanke noch nicht äussern.

(Tele M1/ckp)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Quelle: 32Today
veröffentlicht: 12. Mai 2023 18:07
aktualisiert: 12. Mai 2023 19:12
sekretariat@argovia.ch