Auf der autobahn A1 zwischen Oftringen und Suhr sind neu nur noch 100 km/h statt 120 km/h erlaubt. Nun hat die Polizei auf der Strecke geblitzt. (Symbolbild)
Nach Temporeduktion

So oft wurde auf der A1 zwischen Oftringen und Suhr geblitzt

Auf der Autobahn A1 wurde für die Strecke zwischen Oftringen und Suhr kürzlich eine Temporeduktion beschlossen. Der Grund für die temporäre Temporeduktion ist gemäss Bundesamt für Strassen (Astra) der schlechte Zustand des Deckbelags. Nun hat die Polizei eine Radarkontrolle durchgeführt.

Bei einer Radarkontrolle auf der Autobahn A1 zwischen Oftringen und Suhr, wo die Geschwindigkeitserlaubnis kürzlich von 120 Kilometer pro Stunde auf 100 Stundenkilometer reduziert wurde, waren von 6000 Autofahrenden lediglich 46 Temposünder unterwegs. Das teilt Bernhard Graser, Mediensprecher der Kantonspolizei Aargau, auf Anfrage mit. Das entspricht einer Übertretungsquote von 0.8 Prozent. Graser zeigt sich sehr zufrieden: «Es zeigt, dass die Disziplin der Fahrzeuglenker vorzüglich ist.»

Situation hat sich normalisiert

Auf der Autobahn-Strecke zwischen Oftringen und Suhr hat es in den letzten Wochen eine deutliche Häufung an Unfällen gegeben – vor allem auf nasser Fahrbahn. «Der Zusammenhang zwischen dem in die Jahre gekommenen Strassenbelag lag auf der Hand», so Graser. Im November ist es vor der Raststätte Kölliken-Süd zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen.

Quelle: Leserreporter / ArgoviaToday / Severin Mayer

Deshalb habe man zusammen mit dem Astra entschieden, die Höchstgeschwindigkeit aus Sicherheitsgründen herabzusetzen. Das hat sich anscheinend gelohnt: Seither habe sich die Situation trotz anhaltendem Regen oder sogar Schnee normalisiert.

Bewusst bei Regen

Die Kontrolle wurde bewusst bei Regen durchgeführt: «Das hätten wir kaum gemacht, wenn wir eine möglichst hohe Übertretungsquote angestrebt hätten», erklärt er weiter.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 1. Dezember 2023 14:03
aktualisiert: 4. Dezember 2023 13:58