Quelle: Tele M1

Fussball-Talk

Da ist Pfeffer drin: Zwei Privatduelle beim Aargauer Derby

Am Sonntag steigt das zweite Kantonsderby zwischen dem FC Baden und dem FC Aarau. Die beiden Goalies Tim Spycher und Marvin Hübel wollen sich für höhere Aufgaben empfehlen und zwei gute Freunde prallen spätestens vor dem Aarauer Strafraum aufeinander.

Die beiden Goalies Tim Spycher und Marvin Hübel wollen sich für die U21-Nati empfehlen. Beide kämpfen momentan um den Status als dritter Torhüter, der die Schweiz im Sommer 2025 an der Europameisterschaft in der Slowakei vertreten darf. Wer weiss, vielleicht liegt für einen der beiden auch noch ein Upgrade drin. Marvin Hübel hat mit seinen Leistungen und bemerkenswerter mentaler Stabilität für sein junges Alter jedenfalls keine grosse Lücke entstehen lassen, seit er mit Simon Enzler einen der besten Goalies der Liga abgelöst hat.

Kampf zweier Freunde

Dass zwischen Aarau und Baden seit Jahren eine sportliche Zusammenarbeit besteht, merkt man nicht nur bei Youngstern wie Hübel, der letzte Saison noch mit dem FCB in die Challenge League aufgestiegen und nun die Nummer eins beim FCA ist.

So verbindet beispielsweise auch Liga-Topscorer Davide Giampà und Aaraus Innenverteidiger Marco Thaler eine enge Freundschaft über den Fussball hinaus. Deshalb hat Thaler bereits im Podcast «Stehplatz Brügglifeld» schon seine Vorfreude auf das Derby bekundet. Die beiden treten in den Rollen als Offensiv-, respektive eben Defensiv-Leader das erste Mal in einem solchen Spiel gegeneinander an. So ermahnte Thaler seinen Widersacher letzte Woche noch, er möge sich beim Gastspiel in Bellinzona zurücknehmen. Eine gelbe Karte für Giampà hätte nämlich eine Spielsperre gegen den FCA bedeutet. Dieser hat den Ruf aus Aarau offenbar gehört.

Stehplatz Brügglifeld – der Podcast rund um den FC Aarau

Ausverkauftes Stadion Esp?

Es ist also alles angerichtet fürs Derby 2 von 4 diese Saison. Auch das Publikum dürfte stimmen. Der Vorverkauf für das Spiel im Stadion Esp in Baden läuft rund. Auch aus der Hauptstadt dürften sich viele Fans in den Ostaargau wagen.

Radio Argovia und ArgoviaToday berichten vom Spiel am Sonntag (Anpfiff 14.15 Uhr) live – sei dabei!

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 30. November 2023 13:58
aktualisiert: 30. November 2023 15:45