Aargau/Solothurn
Aarau/Olten

A1 bei Kölliken: 17-jähriger Töfffahrer wird bei Kollision mit Auto schwer verletzt

A1 bei Kölliken

17-jähriger Töfffahrer wird bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Ein 17-jähriger Töfffahrer ist am Freitagabend auf der Autobahn A1 bei Kölliken schwer verletzt worden. Der Fahrer kollidierte laut Polizei mit einem Auto. Dessen Insassen blieben unverletzt.

Am Freitagabend war ein 17-jähriger Töfffahrer auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs. Wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt, staute sich der Verkehr in Kölliken aufgrund eines weiter vorne erfolgten Verkehrsunfalls zurück. Dabei kollidierte der Motorradlenker aus noch unbekannten Gründen mit einem Personenwagen.

Der Motorradlenker wurde beim Zusammenprall schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. Die Insassen im Personenwagen blieben unverletzt und kamen mit einem Schrecken davon.

Weiter schreibt die Polizei, dass sie die Ermittlungen zur Klärung der genauen Unfallursache aufgenommen hat. Die Jugendanwaltschaft hat ein entsprechendes Verfahren eröffnet.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 29. Juli 2023 11:51
aktualisiert: 29. Juli 2023 13:51
sekretariat@argovia.ch