Facts

Am 11. Dezember 1989 erteilt der Bundesrat die Konzession zur Betreibung einer Privatradiostation im Aargau. Am 28. Februar 1990 wird die Radio Argovia AG von verschiedenen Aargauer Verlegern gegründet und bereits am 1. Mai 1990 werden im Aargau auf 90,3 (100 Watt, stereo) und 94,9 MHz (500 Watt, mono) die ersten Sendungen ausgestrahlt. Seit dem 15. Oktober 2005 sendet Radio Argovia aus dem neuen Medienhaus an der Bahnhofstrasse in Aarau.

Programm
Radio Argovia ist DAS Radio der Aargauerinnen und Aargauer. Nach dem Motto «De Soundtrack zom Läbe» sind wir Begleiter in fast allen Lebenssituationen. Das Programm von Radio Argovia besteht zu gleichen Teilen aus Unterhaltung und Information. Der regionale Service Public ist uns sehr wichtig! Radio Argovia steht auch zu einem Programm mit Ecken und Kanten.

Musik
Wie unsere letzten umfassenden Musiktests zeigten, erwarten die Hörerinnen und Hörer von Radio Argovia vorwiegend ein aktuelles, modernes Musikprogramm, durchmischt mit den besten Hits der letzten 20 Jahre. Genau das bieten wir ihnen und entsprechend überwachen und überarbeiten wir unser Musikprogramm regelmässig.

Information
Radio Argovia informiert sowohl über lokale, regionale, nationale wie auch internationale News. Die Stärke von Radio Argovia liegt ganz klar in der lokalen und regionalen Berichterstattung sowie in der Flexibilität: So schnell wie Radio Argovia kann kein anderes Medium seine Konsumenten informieren!

Mitarbeiter
Radio Argovia hat den Sendebetrieb 1990 mit 12 Mitarbeitern aufgenommen. Mittlerweile beschäftigt Radio Argovia rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche für das reibungslose Funktionieren des Sendebetriebes verantwortlich sind. Daneben stehen, vor allem im Programmbereich, auch immer wieder freie Mitarbeiter im Einsatz.


Die Führungs-Crew von Radio Argovia:

Geschäftsleitung:
Florian Wanner, Geschäftsführer
Nicola Bomio, Leiter Programm Radio
Marco Kugel, Leiter Events Radio
Barbara Novak, Leiterin Marketing Radio
Andy Russ, Leiter IT/Technik

Argovia
  • Argovia
    Argovia