Foto: Keystone

Relax

Australiens Northern Territory - Mehr als nur der Ayers Rock

Australien ist eines der absoluten Traumländer von Herrn und Frau Schweizer. Diese Woche stellen wir euch das Northern Territory vor, welches neben dem berühmten Uluru noch einiges mehr zu bieten hat.

Das Northern Territory ist 33 mal so gross wie die Schweiz - hat aber nur etwa 200'000 Einwohner. Das Gebiet bietet Natur pur, zum Beispiel den Kakadu - Nationalpark, Australiens grösster Nationalpark. Hier kann man unter anderem uralte Felsmalereien beobachten und wunderschöne Wanderungen unternehmen. Auch im Northern Territory befindet sich Australiens Wahrzeichen: der Uluru oder Ayers Rock.

Geheimtipps
Katja Bockwinkel von Tourism Northern Territory hat aber auch noch ein paar Geheimtipps auf Lager:

  • Baden unter den Wasserfällen im Litchfield-Nationalpark, das sei «wunder wunder schön»
  • Für Kanu-Freunde ist die Katherine Gorge ein Highlight - hier kann man auf eigene Faust paddeln gehen
  • für Wandervögel: Die Gebirgskette MacDonnell Ranges sind auch wunderbar für mehrtägige Wanderungen geeignet

Darwin
Die Hauptstadt Darwin ist eine überschaubare Stadt mit etwas mehr als 100'000 Einwohner. Hier herrscht ein tropisches Klima, deshalb findet hier das Leben überwiegend draussen statt auf einem der bunten Märkte oder auf dem Wasser in einem Boot. Die Stadt befindet sich geographisch übrigens näher an Asien, als an einer Australischen Grossstadt wie Sidney oder Melbourne.

Foto: wikipedia

Kulinarisches
Das Vorurteil «In Australien gibt es nur Fleisch und Pommes-Frites» gilt nicht mehr, sagt Expertin Katja Bockwinkel. Es gibt viele Meeresfrüchte (vor allem in Darwin), aber auch ganz viel frisches Obst oder Gemüse. Auch Vegetarier kommen also auf ihre Kosten.

Michael Wettstein

Argovia
  • Argovia
    Argovia