Foto: Zur Verfügung gestellt

Hunzenschwil

Hoher Besuch in Hunzenschwil

Laura Chaplin, die Enkelin der Stummfilm-Legende Charlie Chaplin, präsentierte ihre Gemälde und eine Weinkollektion bei Möbel Märki in Hunzenschwil.

Seit Dienstag sind die Gemälde der 30-Jährigen Künstlerin Laura Chaplin in der Wohnausstellung des Möbelhauses Möbel Märki ausgestellt. Gemalt hat sie diese ausschliesslich mit den Händen. Dadurch soll zum Ausdruck kommen, wie wichtig ihr ein liebevoller Umgang mit Menschen ist. Die Bilder erzählen die Geschichte ihres Grossvaters Charlie Chaplin, aber auch weitere künstlerische Themen wie Pferde oder weibliche Körper dienten als Inspirationsquellen.

Über 700 Besucher

Nebst der Künstlerin wollten viele auch die musikalischen Gäste sehen, die an diesem Abend bei Möbel Märki zu Besuch waren. Dabei war unter anderem der amerikanische Hitsänger Dante Thomas, der jetzt neu auch mit Dieter Bohlen produziert. Rund 700 Personen folgten der Einladung des Möbelhauses und konnten sich als erste Besucher einen Eindruck der Ausstellung machen, die noch bis am 15. Dezember zu sehen ist.

Michel Kessler

Argovia
  • Argovia
    Argovia