Foto: Keystone

Fussball

WM ohne Italien

Die Fussball-WM 2018 in Russland findet ohne Italien statt. Der viermalige Weltmeister kommt im Playoff-Rückspiel gegen Schweden nicht über ein 0:0 hinaus.

Der viermalige Weltmeister Italien hat erstmals seit 60 Jahren die Endrunde einer Fussball-WM verpasst. Die Squadra Azzurra fehlt 2018 in Russland, nachdem es im Playoff-Rückspiel gegen Schweden am Montag trotz drückender Überlegenheit nur zu einem 0:0 reichte. Im Hinspiel in der Qualifikation am Freitag hatte es in Stockholm ein 0:1 gegeben. 1958 fand bislang letztmals eine Weltmeisterschaft ohne Italien statt.

Buffon bestätigt seinen Rücktritt

«Ich bin traurig, dass meine Nationalmannschaftskarriere so endet», sagte die 39-jährige Goalie-Koryphäe nach dem 0:0 im Playoff-Rückspiel der Italiener in Mailand im italienischen Fernsehen. Mit Milans 18-jährigem Stammgoalie Gianluigi Donnarumma steht Buffons Nachfolger in der «Squadra Azzurra» bereit. Buffon hatte das italienische Tor in den letzten 20 Jahren gehütet.

Gianluigi Buffon weint nach Ausscheiden aus WM-Qualifikation

Quelle: youtube.com

Christoph Wasser

Quelle: sda 14.11.2017

Argovia
  • Argovia
    Argovia