Foto: Swiss International Air Lines

International

Wieder eine Swiss-Notlandung

Ein Flugzeug der SWISS ist unplanmässig in Dakar zwischengelandet. Erst vor wenigen Wochen musste eine Maschine der SWISS in Kanada notlanden

Wegen eines technischen Problems musste eine Maschine der Swiss auf dem Weg von Zürich nach São Paulo einen unfreiwilligen Stopp in Dakar einlegen. Betroffen waren 215 Passagiere. Der Grund ist ein Problem mit Kerosinpumpe, wie es bei Swiss auf Anfrage von Radio Argovia heisst. Das Problem sei neu und bisher noch nie aufgetreten. Nun schickt die Swiss einen Ersatzflieger nach Dakar. Erst anfangs Februar musste eine Maschine der Swiss in Kanada notlanden.

Argovia
  • Argovia
    Argovia