Foto: Oltner Tagblatt / Bruno Kissling

Olten

Sportverein wurden 10'000 Franken geklaut

Dem Sportverein Olten sind an der Stadt-Kilbi von unbekannter Täterschaft die Tageseinnahmen von rund 10'000 Franken gestohlen worden.

Ereignet hat sich der Diebstahl am letzten Tag der Oltner Kilbi am Montagabend. Hinter einem der beiden Stände, wo das Auto mit den rund 10'000 Franken Tageseinnahmen drin parkiert war. Das Geld war versteckt in einer Box unter der Fussmatte. In einem kurzen Moment, bei dem das Fahrzeug nicht abgeschlossen war, wurde die Box mit dem Geld drin gestohlen. Beim Sportverein Olten geht Präsident Luis Geiser von einer Täterschaft aus, die professionell vorgegangen ist. 

In Kasse klafft grosses Loch

Die gestohlenen Einnahmen gefährden den sportlichen Betrieb des SVO. Die Gelder sind budgetiert und reissen nun ein grosses Loch in der Kasse. Laut Präsident Luis Geiser muss der Betrag irgendwie anderweitig zum Beispiel mit einem Sponsorenlauf oder einer Spendengala kompensiert werden. Der Sportverein Olten hat bei der Kantonspolizei Anzeige gegen unbekannt eingereicht.    

Roland Kündig

Argovia
  • Argovia
    Argovia