Fussball

Solidarität aus aller Welt für FCA

Seit fast einer Woche läuft das Crowdfunding, um Geld zu sammeln für das neue Stadion des FC Aarau. Die Aktion schlägt hohe Wellen - über die Landesgrenze hinaus.

Bis im Mai will die Gruppe meinstadion.ch 4 Millionen Franken via Crowdfunding sammeln. Danach läuft die Baubewilligung für das geplante neue Stadion ab. Die Zukunft des Clubs stehe auf dem Spiel -  so die Initianten. 

Spenden aus der ganzen Welt

Die Solidarität ist riesig. Ein Spender sticht besonders heraus: Hans Baechli aus Prag. Der einstige Junior des FC Aarau hat, obwohl er seit 20 Jahren in Prag wohnt, immer noch eine derart enge Bindung zum Club, dass er mehr als 10'000 Franken für das neue Stadion spendet. 

«Ein neues Stadion ist unabdingbar»

Laut dem treuen Fan Hans Baechli brauche der FCA unbedingt einen neue Heimat. Er ist optimistisch, dass das nötige Geld bis im Frühling gesammelt ist. Falls nicht, kriegen alle Spender ab 50 Franken ihr Geld zurück. 

 

Mara Schwab

Argovia
  • Argovia
    Argovia