Foto: Kapo AG

Schweiz

Luxusauto-Fahrer verursachen mehr Unfälle

Fahrer von teuren und schnellen Autos verursachen mehr Unfälle. Das zeigt eine Auswertung von über 250‘000 Unfällen.

Teure und grosse Fahrzeuge aus der Kategorie Transporter wie die Pick-ups VW Amarok oder Dodge Ram haben gegenüber dem Durchschnitt eine um 25 Prozent erhöhte Unfallhäufigkeit. Ebenfalls markant erhöht ist die Unfallhäufigkeit bei Luxusautos wie etwa beim Mercedes S500. Bei Letzterem beträgt das Plus rund 20 Prozent. Das zeigt eine Auswertung der Axa-Winterthur wie die «SonntagsZeitung» berichtet. Die Versicherung hat laut einer Meldung mehr als 250'000 Unfälle ausgewertet. Deutlich über dem Durchschnitt liegen auch die Werte von Autos der oberen Mittelklasse (+15 Prozent) sowie solchen der Kategorie SUV/Geländewagen (+10 Prozent).

Quelle: sda / Radio Argovia / Christoph Wasser 2.7.2017

Argovia
  • Argovia
    Argovia