Foto: keystone

Aargau

Linksrutsch in Aargauer Einwohnerräten?

Die SP ist die grosse Siegerin der Aargauer Einwohnerratswahlen. Im Vergleich zu den Wahlen vor 4 Jahren kamen insgesamt 13 Mandate hinzu.

Die SP löst die SVP als stärkste Kraft in den Aargauer Kommunalparlamenten ab. Während die SVP bei den Wahlen vom 24. September und 26. November insgesamt 16 Sitzen verlor, gewannen die Sozialdemokraten 13 dazu.

Wahlsonntag im Aargau: Polit-Beobachter Hans-Peter Widmer im Interview
Jetzt anhören

Von einem starken Linksrutsch zu reden sei aber übertrieben, meint der Argovia-Politbeobachter Hans-Peter Widmer. Das Parteienspektrum habe sich verändert. Grüne und Grünliberale hätten von ein paar Jahren noch nicht so wichtige Rollen in den Einwohnerräten gespielt.

Fall Yilmaz als Boomerang?

Für den Erfolg der SP sieht Hans-Peter Widmer verschiedene Gründe. Auch Fälle, wie der von Funda Yilmaz in Buchs könnten einen Einfluss haben. Tatsächlich hat im Einwohnerrat Buchs die SP um 2 Sitze zulegen - SVP und FDP verloren zusammen 5 Sitze.

 

Stephan Weber

Argovia
  • Argovia
    Argovia