Foto: Keystone

Aargau

Krankenkassenprämien werden zum Problem

Jede zweite Familie kann sich bei einem erneuten Anstieg die Krankenkassenprämien nicht mehr leisten.

Eine Umfrage vom Online-Vergleichsportal Comparis zeigt, dass sich viele Familien einen erneuten Anstieg der Krankenkassenprämien nicht mehr leisten können. CVP-Nationalrätin Ruth Humbel: «Das ist ein riesen Problem für die Familien». Auch SP Nationalrätin Yvonne Feri ist dieser Meinung: «Das ist eine sehr schwierige Sache. Die Prämien sollten nicht mehr als 10% des Gesamthaushaltes übersteigen.» Deshalb beantragen auch rund 38 Prozent der Bevölkerung eine Prämienverbilligung. 

 

Michael Kuhn

Argovia
  • Argovia
    Argovia