Foto: Keystone / Audio: Keystone

Aarau

Externes Gutachten zu KEBA-Umbau

Der Aarauer Stadtrat hat ein externes Gutachten zum KEBA-Umbau in Auftrag gegeben. Heute wurden die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wochenlang stand die KEBA in den Schlagzeilen. Die Stadt Aarau hat darauf ein externes Gutachten in Auftrag gegeben, das die Fehler suchen und finden sollte. Fazit: Die Verantwortlichen hätten das zweite Baugesuch mit den korrekten Betriebszeiten nicht so lange herauszögern sollen. Kritik üben die Gutacher auch an weiteren Punkten.

Kleiner Fehler, grosses Debakel

Grund für das ganze hin und her waren falsche Öffnungs- und Betriebszeiten im Baugesuch. Es war ein eigentlich kleiner Fehler, der grosse Konsequenzen hatte. Die Baudelegation wartete ganze drei Jahre, um ein neues Baugesuch einzureichen - dies um den Baubeginn nicht zu gefährden. Dieses Versäumnis prangert das Gutachten an.

Eine andere Projektorganisation oder andere Abläufe drängt sich für die Stadt Aarau aus Sicht des Gutachters aber nicht auf. Die gemachten Fehler seien erkannt worden und nicht der Organisation oder politischen Gegebenheiten geschuldet, sagt Stadtpräsidentin Jolanda Urech an der Medienkonferenz.

Quelle: Radio Argovia / Tim Eppler 4.7.2017

Argovia
  • Argovia
    Argovia