Foto: Zur Verfügung gestellt

Schweizer Cup

Der FC Gränichen ist bereit für den Cup-Knüller

Der Zweitligist FC Gränichen empfängt in der ersten Runde des Schweizer Fussballcups den grossen FC Sion. Für den FC Gränichen ist dies das absolute Highlight in der 110-jährigen Klubgeschichte.

Auf der ZehnderMatte in Gränichen herrschte heute Morgen eine Stimmung zwischen Vorfreude und Nervosität. Das OK-Team traf sich zur letzten Sitzung, gleich daneben absolvierte die erste Mannschaft ihr Abschlusstraining. «Es gibt noch ziemlich viel zu tun», sagt OK-Präsident Roger Holzer: «Alles muss perfekt sein für das morgige Spiel. Für viele Spieler wird es DAS Spiel ihrer Karriere sein.»

Grosser Einsatz von Freiwilligen

Ganz Gränichen hilft mit, damit das Cup-Spiel gegen den Super-League-Klub FC Sion zum grossen Fest wird. Extra für das Spiel wurden Zusatztribünen rund um den Kunstrasen aufgestellt. Zudem gibt es  einen Fernsehturm, VIP-Plätze und Grill- und Bierstände. Der FC Gränichen erwartet bis zu 4‘000 Zuschauer.

Was liegt sportlich drin?

FC Gränichen-Trainer Hansruedi Birrer bleibt trotz Euphorie realistisch: «Ich bin froh, wenn wir nicht zweistellig verlieren.» Insgeheim hoffen aber natürlich alle beim FC Gränichen, dass der Klub die Sensation schafft und den 13-maligen Cup-Sieger FC Sion aus dem Turnier wirft. Anpfiff ist Sonntag 13 Uhr.    

Christoph Wasser

Argovia
  • Argovia
    Argovia