Schweiz

Asylbewerber starten Wanderung durch die Schweiz

Die Asylsuchenden Hamid und Mohammad starteten heute Morgen ihre Wanderung quer durch die Schweiz.

Heute Morgen war es soweit. Hamid Jafari und Mohammad Rasuli starteten ihre erste Wanderetappe von Aarau nach Sissach. Mit der Wanderung durch die Schweiz wollen Mohammad  und Hamid das Land und die Menschen kennenlernen. Innerhalb von einem Monat wandern die beiden Asylbewerber aus Brittnau und Safenwil rund 1'200 Kilometer weit. 

Auf der ersten Etappe wurden sie während den ersten 5 Kilometer von Kollegen begleitet. Danach sind sie auf sich alleine gestellt. Über die Webseite aufgehen.ch suchten sie in den letzten Wochen nach Schlafunterkünften und Ausrüstung. Das Echo war riesig. Die Schlafplätze wurden innerhalb kürzester Zeit gefunden und dank einem Sportartikelhersteller haben sie auch die passende Ausrüstung erhalten. 

Trotz schlechten Wetters war die Stimmung heute Morgen super. Die Route kann über die interaktive Karte verfolgt werden:

Quelle: Radio Argovia / Michael Kuhn 1.5.2017

Argovia
  • Argovia
    Argovia