Foto: keystone

Schweiz

80% weniger Plastiksäckli

Heute vor einem Jahr führte Migros als erste Grossverteilerin eine Gebühr für die Plastiksäckli an der Kasse ein. Coop und Denner zogen später nach. Das Fazit ist eindeutig: Der Plastikgebrauch ging stark zurück.

Laut Migros ist seit der Einführung der 5-Rappen-Gebühr der Gebrauch an Plastiksäcken um über 80% zurückgegangen. Coop spricht sogar von einem Rückgang von 85%.

Die Aktion sei ein grosser Erfolg, betonen beide Grossverteiler. Die Kunden hätten die Umstellung gut akzeptiert, und bringen vielfach sogar ihre eigenen Säckchen von zu Hause mit.

Befürchtungen, wonach die Kunden die Plastiksäckchen von der Gemüseabteilung "zweckentfremden" und ihre gesamten Einkäufe darin unterbringen würden, haben sich demnach nicht bewahrheitet.

Michael Wettstein

Argovia
  • Argovia
    Argovia